Projekt: HyruleZ

Symbol


Mythenstein


Man erzählt sich, dass hier Geheimnisse geflüstert werden...


Grenzland/Labrynna

Man erzählt sich...

Es geht das Gerücht um, dass sich Holodrum tatsächlich dazu erdreistet hat, Material für einen Mauerbau heran zuschaffen. Anscheinend wollen sie nun die Grenze schließen und somit Labrynna von der Außenwelt abschneiden!


Grenzland/Holodrum

Man erzählt sich...

Die Bewohner dieser Lande sehen Tag für Tag, wie große Steine in die Richtung der Grenze gekarrt werden. Unter den Leuten wird schon gemunkelt, dass endlich die Grenze zu diesen elenden Bewohnern Labrynnas endgültig zugemacht werden soll.


Stadt Neu-Hyrule

Man erzählt sich...

In den Straßen der Stadt wird gemunkelt, dass der König von Alt-Hyrule nun vollends übergeschnappt sein soll und tatsächlich einen Krieg gegen sie vorbereitet. Der König von Neu-Hyrule hat der Vorsicht halber zur Grenze von Ranelle nach Hyrule einen größeren Trupp Männer entsandt um der Sache entgegen zu wirken. Die Bewohner erhoffen sich einen friedlichen Ausgang, da sie keine Lust haben, dass der alte Abschaum wieder rumheult.


Schloss Ikana

Man erzählt sich...

In den Mauern des Schlosses tuscheln die Bediensteten, dass sich wohl der König nicht mehr lange mit seiner zweiten Frau abgeben wird. Einige Stimmen behaupten, dass er gewiss den ganzen Zweig verbannen wird, andere hingegen munkeln, dass er einfach Arieva beseitigen lassen wird. Es hat sich zudem schon herumgesprochen, dass die beiden seit gut einem Jahr nicht mehr das Bett geteilt haben sollen. Fast alle sind sich einig, diese Frau ist eine Schande für das Königshaus.


Schloss Ikana

Man erzählt sich...

Ein altes Gerücht, dass die Bewohner des Schlosses noch immer hinter verschlossenen Türen zu heißen Diskussionen anregt. Es handelt sich dabei um jenes Gerücht, dass besagt, dass die erste Frau des momentanes Königs nicht dem Kindbett erlag, sondern einem Anschlag, verursacht durch die dritte Frau des Königs. Dabei werden die wildesten Theorien aufgestellt, vergiftete Lebensmittel, falsche Arzneimittel und Kontaktgifte sollen dem Ableben der Königin nachgeholfen haben. Manche Zungen munkeln, dass der König selbst an dem Tod seiner Frau beteiligt gewesen sein soll.




Projekt HyruleZ • ImpressumCreditsDatenschutz